Richtlinien zum schutz personenbezogener daten

Unsere Philosophie und unser Engagement

Das Hôtel Biskui ist dem Schutz Ihrer personenbezogenen Daten verpflichtet und verpflichtet sich, ein hohes Schutzniveau Ihrer personenbezogenen Daten gemäß der Europäischen Verordnung 2016/679 und dem Datenschutzgesetz Nr. 78-17 zu gewährleisten. 

Daher finden Sie nachfolgend unsere Richtlinie zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten, in der wir insbesondere erläutern, welche personenbezogenen Daten wir erheben, welche Verarbeitung auf welcher Grundlage erfolgt, deren Aufbewahrung und Ihre Persönlichkeitsrechte. Wir laden Sie ein, es zu lesen. 

Unser Datenschutzbeauftragter steht Ihnen zur Beantwortung aller Ihrer Fragen zur Verfügung. Sie können ihn unter der folgenden Adresse kontaktieren:
RGPD@madeho.fr
Den Text der geltenden europäischen Verordnung finden Sie hier:
https://eur-lex.europa .eu/legal-content/FR/TXT/?uri=CELEX%3A32016R0679 oder fragen/kontaktieren Sie die Regulierungsbehörde (CNIL) über deren Website  www.CNIL.fr.

Diese Version der Datenschutzrichtlinie kann von uns bei Bedarf geändert werden und Sie werden darüber informiert. 


Ihr Datenverantwortlicher

Hôtel Biskui ist für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verantwortlich. Die Kontaktdaten finden Sie unten: 53 Rue Jean Jaures, 92300 Levallois-Perret; es wird hier namentlich oder „wir“ genannt. 

Ihre personenbezogenen Daten und deren Erhebung durch Biskui Hôtel

Ihre personenbezogenen Daten können erhoben werden während: 

  • Ihr Besuch auf unserer Website,
  • unser Austausch, 
  • unsere Akquiseaktionen, 
  • das Zustandekommen oder die Ausführung unserer Verträge. 

Wir erheben keine Daten, die für den bei der Erhebung genannten Verarbeitungszweck nicht erforderlich sind oder die aufgrund von Gesetzen oder Vorschriften unzulässig sind. 

Die Erhebung bestimmter Daten kann obligatorisch oder optional sein und Sie werden über die obligatorischen Informationen informiert. Ihre personenbezogenen Daten können von Drittanbietern oder Partnern erfasst werden, die sich zur Einhaltung der europäischen und nationalen Vorschriften zu personenbezogenen Daten verpflichten. 

Unsere Politik besteht darin, Ihre Daten nicht außerhalb der Europäischen Union zu übertragen. Wenn wir ausnahmsweise vorgehen, kann diese Übermittlung nur an ein Land oder eine Organisation erfolgen, sofern ein Angemessenheitsbeschluss vorliegt (Art. 45 DSGVO) oder ausreichende geeignete Garantien vorliegen (Art. 46 DSGVO). 

Wir treffen keine automatisierten Entscheidungen.

Wir können möglicherweise die folgenden personenbezogenen Daten von Ihnen erheben: 

  • Personenstand, Identität, Kontaktdaten, Bilder 
  • Persönliches Leben
  • Professionelles Leben
  • Persönliche Wirtschafts- und Finanzdaten 
  • Verbindungsdaten 
  • Eindeutige nationale Identifikationsnummer 
  • Gesundheitsdaten 
  • Strafrechtliche Verurteilungen oder Straftaten 
     

Unsere Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten durch deren Eingabe in Datenbanken; Sie werden gespeichert, aufbewahrt und gegebenenfalls berichtigt, gelöscht, archiviert, anonymisiert oder pseudonymisiert und an vertrauenswürdige Dritte weitergegeben. 

Wir können Ihre personenbezogenen Daten für die folgenden Verarbeitungszwecke oder für die Ihnen bei der Erhebung mitgeteilten Zwecke verarbeiten: 

  • Ihre Informationen zu unseren kommerziellen Angeboten (Produkten, Dienstleistungen usw.) und Werbeangeboten – zur Kommunikation mit Ihnen 

Wir können Ihre personenbezogenen Daten für kommerzielle Prospektionszwecke verwenden, insbesondere um Ihnen Informationen über unsere Produkte/Dienstleistungen, unsere kommerziellen und Werbeangebote, Kostenvoranschläge und andere vorvertragliche Dokumente sowie unsere Neuigkeiten per E-Mail, Post oder Telefon zuzusenden. 

  • Ausführung Ihrer laufenden Verträge und Kundenbetreuung 

Wir nutzen Ihre personenbezogenen Daten, um die Abwicklung laufender Verträge entsprechend Ihren Wünschen sicherzustellen. Darüber hinaus können wir Ihnen Informationen zu Ihrer Bestellung oder Ihren laufenden Verträgen, deren Ausführung, Ihren Rechnungen und Vertragsunterlagen, Beratung, ggf. der Durchführung unserer Garantien und unseren gesetzlichen Verpflichtungen zukommen lassen. Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten weiterhin zur Verwaltung unserer Kundenbeziehungen, Ihrer Anfragen oder Beschwerden, ggf. Streitigkeiten und zur Überwachung Ihrer Kundenhistorie. 

  • Verbesserung der Nutzung unserer Dienste und Verbesserung unserer Angebote 

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, um Ihnen eine optimale Nutzung unserer Dienste zu ermöglichen, unsere Angebote und Produkte/Dienstleistungen zu verbessern, Ihre User Journey zu verfolgen, Zufriedenheitsumfragen, Umfragen und anonyme Statistiken durchzuführen. 

  • Ihre Zahlungen 

Ihre Bankdaten können entweder direkt von uns oder von einem speziellen und ausgewählten Dienstleister erfasst werden, der die vollständige Vertraulichkeit Ihrer Bankdaten gewährleistet und diese Daten nur für die für die Dauer des Vertragsverhältnisses erforderliche Zeit oder im gesetzlichen Rahmen aufbewahrt . 

  • Schutz vor betrügerischen Initiativen 

Die erhobenen personenbezogenen Daten können zur Betrugsbekämpfung, insbesondere bei Zahlungen oder Lastschriften, verwendet werden. Daher können unsere Zahlungssicherheitsanbieter Empfänger dieser Daten sein. 

  • Stellen Sie sicher, dass die Gesetze und Gerichtsentscheidungen eingehalten werden 

Ihre Daten können verwendet werden, um: 

  • auf eine Anfrage einer Verwaltungs- oder Justizbehörde, eines Vertreters des Gesetzes oder eines Justizbeamten reagieren oder einer Gerichtsentscheidung nachkommen; 
  • die Einhaltung unserer allgemeinen Verkaufs-/Servicebedingungen sicherstellen; 
  • unsere Rechte zu schützen und/oder eine Entschädigung für etwaige Schäden zu erhalten, die uns entstehen, oder die Folgen zu begrenzen; 
  • Verhindern Sie jegliche Handlungen, die gegen die geltenden Gesetze verstoßen, insbesondere im Zusammenhang mit der Vermeidung von Betrugsrisiken. 

Wir können Ihre personenbezogenen Daten weiterhin für die folgenden Zwecke verarbeiten: 

  • Geschäftsbeziehung
    Versand von Marketingkampagnen per E-Mail, Post oder Telefon (auch über einen Dienstleister) 

     
  • Sonstiges
    Elektronische Signatur

     
  • Internet
    Erstellen und verwalten Sie Ihr Benutzerkonto 

     
  • Cookie-Verwaltung
    – Performance-Cookies – (erlauben uns, anonyme Statistiken und den Traffic auf der Website zu erstellen) und Tracking- und Personalisierungs-Cookies, die Informationen über Ihre Nutzung der Website sammeln und eine Individualisierung unserer Angebote ermöglichen,
    – Cookies von Drittanbietern – um gezielte Werbung zu schalten Sie könnten Sie aufgrund Ihrer identifizierten Interessen interessieren (diese Cookies unterliegen der Ausstellung und Verarbeitung der von Dritten angewendeten Richtlinien und nicht der Richtlinien von Hôtel Biskui), 
    - Analytische Cookies – wir ermöglichen es uns, Ihr Surfverhalten auf unseren Seiten zu verstehen und zu analysieren Website. 

Grundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten

Gemäß den gesetzlichen Bestimmungen ist die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns gerechtfertigt, wenn sie auf einer der folgenden Grundlagen beruht: 

  • Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten durch uns: Sie akzeptieren die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch ausdrückliche Einwilligung. Sie können diese Einwilligung jederzeit gegenüber unserem Datenschutzbeauftragten widerrufen; Oder 
  • Das Bestehen eines Vertrags zwischen Ihnen und uns: Die Datenverarbeitung ist dann durch die Erfordernisse der Vertragsabwicklung gerechtfertigt; Oder 
  • Unser berechtigtes Interesse an der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, sofern dieses verhältnismäßige Interesse Ihre Grundrechte und Ihre Privatsphäre respektiert; Oder 
  • Die geltenden Gesetze oder Vorschriften erfordern, dass wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten und speichern. 

Bedingungen und Fristen für die Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten 

Wir verwalten Ihre personenbezogenen Daten in drei Phasen: 

  • Eine aktive Phase, in der die Daten für den unten angegebenen Zeitraum „aktiv“ aufbewahrt werden: Ihre personenbezogenen Daten sind dann nur für Personen zugänglich, die aus betrieblichen Gründen darauf zugreifen müssen, um eine autorisierte Verarbeitung durchzuführen. 
  • Eine Archivierungsphase (für zusätzliche Zeit zur Speicherung in einer „aktiven“ Datenbank), wenn ein berechtigter Grund dies rechtfertigt: Ihre personenbezogenen Daten werden dann mit eingeschränktem Zugriff und für einen begrenzten Zeitraum archiviert. 
  • Eine Lösch- oder Anonymisierungsphase: Am Ende der zusätzlichen Archivierung innerhalb der unten genannten Fristen werden Ihre personenbezogenen Daten gelöscht oder anonymisiert (so dass es sich nicht mehr um personenbezogene Daten handeln kann, die Sie identifizieren). 

Ihre personenbezogenen Daten werden so lange aufbewahrt, wie es für die Erfordernisse ihrer Verarbeitung, ggf. unserer Kundenbeziehungen und der Vertragsabwicklung erforderlich ist, und innerhalb der durch Vorschriften ausdrücklich festgelegten Grenzen; Wir können Ihre personenbezogenen Daten zum Zwecke der Aufbewahrung buchhalterischer, steuerlicher oder beweiskräftiger Informationen für die Dauer der geltenden Anforderungen in Archiven aufbewahren. Als Beispiel geben wir nachfolgend die Aufbewahrungsfristen an, die für die folgenden Behandlungen gelten (vorbehaltlich der Vorschriften, die eine differenzierte Aufbewahrungsfrist vorschreiben): 
 

Zweck der Verarbeitung

Grundlage der Behandlung

Speicherung personenbezogener Daten in der „aktiven“ Datenbank

Zusätzliche Archivierung

Prospektion

Ihr Einverständnis

3 Jahre, wenn Sie auf keine Anfrage aktiv reagiert haben. Bei aktiver Anfrage Ihrerseits läuft die Frist erneut.

X

Erfüllung unserer vertraglichen Pflichten Ihnen gegenüber/Leistungen

Vertrag

Die für die Vertragsabwicklung erforderliche Zeit und 3 Jahre ab Ende der Geschäftsbeziehung (letzte Aktivität (z. B. Ende der Vertragsabwicklung (Kauf, Dienstleistung usw.), Verbindung zur Website als registrierter Benutzer)

5 Jahre nach Ende des Vertragsverhältnisses

Kundenbeziehungen

Vertrag

3 Jahre ab Ende der Geschäftsbeziehung (letzte Aktivität Ihrerseits bei uns)

5 Jahre nach Ende des Vertragsverhältnisses


Widerruf Ihrer Einwilligung zur Erhebung oder Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten 

Sie können Ihre Einwilligung zur Erhebung Ihrer personenbezogenen Daten widerrufen, indem Sie sich per E-Mail an unseren Datenschutzbeauftragten oder per Post an die in der Kopfzeile aufgeführten Adressen wenden und dabei Ihren Namen, Vornamen, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Adresse sowie die Art und den genauen Zweck der Anfrage angeben . Ihre Auszahlungsanfrage. 
Sie können uns auch Kommentare zu Ihren persönlichen Daten an Hôtel Biskui, 53 Rue Jean Jaures, 92300 Levallois-Perret senden

Ausübung Ihrer Rechte an Ihren personenbezogenen Daten

Du hast :

  • Ein Auskunftsrecht, mit dem Sie Folgendes erhalten können: 
  • Bestätigung, dass die Sie betreffenden Daten verarbeitet werden oder nicht; 
  • Übermittlung einer Kopie aller personenbezogenen Daten, die vom Verantwortlichen gespeichert werden. 
  • Ein Recht, die Übertragbarkeit bestimmter Daten zu verlangen: Es ermöglicht Ihnen, Ihre personenbezogenen Daten in einem strukturierten, allgemein verwendeten und maschinenlesbaren Format abzurufen. 
  • Ein Widerspruchsrecht: Es ermöglicht Ihnen, nicht mehr Gegenstand kommerzieller Werbung von uns oder unseren Partnern zu sein oder aus Gründen, die sich auf Ihre besondere Situation beziehen, die Verarbeitung Ihrer Daten für Forschung und Entwicklung, Betrugsbekämpfung und Prävention einzustellen Zwecke. 
  • Ein Recht auf Berichtigung: Es ermöglicht Ihnen, die Sie betreffenden Informationen berichtigen zu lassen, wenn diese veraltet oder fehlerhaft sind. Es ermöglicht Ihnen auch, unvollständige Informationen über Sie ausfüllen zu lassen. 
  • Ein Recht auf Löschung: Es ermöglicht Ihnen, die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten vorbehaltlich gesetzlicher Aufbewahrungsfristen zu verlangen. Dies gilt insbesondere für den Fall, dass Ihre Daten für die Verarbeitung nicht mehr erforderlich sind. 
  • Ein Recht auf Einschränkung: Es ermöglicht Ihnen, die Verarbeitung Ihrer Daten in den folgenden Fällen einzuschränken: 

Im Falle einer rechtswidrigen Nutzung Ihrer Daten;
Wenn Sie die Richtigkeit Ihrer Daten bestreiten; 
Wenn es für die Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung Ihrer Rechte erforderlich ist, dass Sie über die Daten verfügen. 
Sie unterliegen dann keiner aktiven Verarbeitung mehr und können im Rahmen der Ausübung dieses Rechts nicht geändert werden. 
Ein Recht auf menschliches Eingreifen: Datenverantwortliche können zum Zwecke des Abschlusses oder der Verwaltung Ihres Vertrags eine automatisierte Entscheidungsfindung nutzen. In diesem Fall können Sie den Datenschutzbeauftragten nach den ausschlaggebenden Kriterien für die Entscheidung fragen. 

Sie können diese Rechte per E-Mail an
RGPD@madeho.fr oder per Brief an die folgende Adresse ausüben: 53 Rue Jean Jaures, 92300 Levallois-Perret Geben Sie dabei Ihren Namen, Vornamen, Ihre Adresse und Ihre E-Mail-Adresse (ggf. Ihre Kundenreferenzen) sowie den Betreff Ihrer Anfrage in klarer und leserlicher Form an. Das Hôtel Biskui verpflichtet sich, Ihre bestätigte Anfrage innerhalb eines Monats nach Erhalt zu beantworten. 
Bei Schwierigkeiten können Sie sich direkt per E-Mail an unseren Datenschutzbeauftragten wenden:
RGPD@madeho.fr oder sich an die Nationale Kommission für Informationstechnologie und Freiheiten (CNIL) wenden. 

Unsere Subunternehmer und Partner

Das Hôtel Biskui kann Ihre personenbezogenen Daten an Subunternehmer weitergeben, die Dienstleistungen erbringen, bei denen Ihre Daten verarbeitet werden, und zwar in Übereinstimmung mit den hier genannten Zwecken; Diese Subunternehmer müssen Ihren personenbezogenen Daten das gleiche Maß an Vertraulichkeit gewähren wie das Hôtel Biskui und verpflichten sich zur vollständigen Einhaltung der Vorschriften zu personenbezogenen Daten, insbesondere der DSGVO. 

Wir handeln nicht mit Ihren personenbezogenen Daten; Wenn Sie mehr erfahren und insbesondere die Identität der Dienstleister oder Partner erfahren möchten, an die Ihre personenbezogenen Daten übermittelt wurden, können Sie sich unter der folgenden Adresse an unseren Datenschutzbeauftragten wenden:
RGPD@madeho.fr .

Als Dienstleister oder Partner, die Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten haben, können insbesondere folgende Personen in Frage kommen: 

  • Dienstleister, die möglicherweise ausgelagerte Dienstleistungen für die Ausführung unserer Dienstleistungen und Verträge verwalten,
  • Dienstleister, die uns helfen, unsere Dienstleistungen zu verbessern, Datenanalysen durchzuführen und unsere Angebote zu optimieren, Umfragen und Statistiken durchzuführen,
  • Wirtschaftsprüfer, Wirtschaftsprüfer, Berater, Rechtsanwälte, Wirtschaftsprüfungsgesellschaften, IT- und Outsourcing-Anbieter, Sicherheitsdienstleister,
  • Investoren und Käufer. 

Es kann auch erforderlich sein, dass wir Ihre personenbezogenen Daten an französische Behörden, Verwaltungen und Gerichte übermitteln, insbesondere im Rahmen rechtlicher Schritte oder rechtlicher Formalitäten, die eine solche Übermittlung erfordern. 

Kontakt

* Obligatorische Felder

Kontakt

* Obligatorische Felder

Fehler: Das angeforderte Modul existiert nicht

Quick Response Code